Gemeinsam gestalten

Mecklenburg-Vorpommern ist ein weltoffenes Land, das für Menschen verschiedener Hintergründe offen steht; auf diese Menschen und ihre Vielfalt angewiesen ist, um Zukunft erfolgreich zu gestalten.

Die Integrationsfachdienste Migration, deren konzeptionelle Umsetzung und Einrichtung auf einem Landtagsbeschluss vom 16.07.2002 zurückgeht, bilden einen wichtigen Bestandteil der Unterstützungsstruktur für die Integration von Migrantinnen und Migranten in Mecklenburg-Vorpommern und finden Verankerung in den gleichnamigen Leitlinien des Landes.

Der IFDM steht nach Auftrag und Kozeption den Verwaltungen auf kommunaler und Landesebene sowie der Kommunal- und Landespolitik mit Information und Beratung sowie konzeptioneller Unterstützung und Angeboten der Bildung für Diversity zur Verfügung.

In diesem Sinne unterstützen die IFDMs in M-V mit Fachinformationen, Expertise und verfügbarem Datenmaterial, Ausarbeitungen von Leitbild-Vorschlägen und von Konzeptionen zu deren Implementierung, thematischen und strukturellen Konzeptvorschlägen sowie der Übernahme von Aufträgen im Bereich der Forschung und Entwicklung die Verwaltungen des Landes, der Kreise und Gemeinden sowie die demokratischen Parteien in Mecklenburg-Vorpommern. Dies erfolgt auch mit dem Ziel des Ausbaus der Willkommenskultur in Mecklenburg-Vorpommern gemäß des Landtagsbeschlusses (LT-Drs.6/1758).

Ihre Ansprechpartner/innen

Standort Neubrandenburg:
Helmut-Just-Straße 4
17036 Neubrandenburg
 
Standort Greifswald:
Brandteichstraße 20
17489 Greifswald
 
 
Ansprechpersonen standortübergreifend:
Advija Feldt
Telefon: 0395 - 5 70 72 15
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok